Kurztipp: AutoPick-Verteilung nach Gruppen

AutoPick-Fragen sind immer dann praktisch, wenn für jeden Teilnehmer zur Interviewlaufzeit aus einer festgelegten Liste automatisch eine bestimmte Auswahl getroffen werden soll. Beispiele hierfür sind die Verteilung von: 3 aus 5 Testprodukten, 1 aus 3 Testgruppen, 2 aus 10 Zusatzfragen, …

Bei jedem Auswahlvorgang werden immer die Elemente ausgewählt, die bisher am seltensten verwendet wurden („Least Fill“). Über alle Interviews hinweg werden dadurch alle Elemente der Liste gleich oft ausgewählt (solange die Einstellungen der Frage nicht eine andere Verteilung vorgeben). Manchmal ist es zudem notwendig, dass diese Verteilung auch für bestimmte Subgruppen gilt. Dies kann z. B. bei Befragungen, deren Teilnehmer aus verschiedenen Ländern stammen, der Fall sein. Hier soll die Gleichverteilung der Elemente oftmals nicht nur über alle Interviews hinweg, sondern vor allem pro Land erreicht werden. Bisher musste dazu eine eigene AutoPick-Frage pro Land verwendet werden. In neueren Versionen des Exavo SurveyStudios ist das nun nicht mehr nötig.

Die Auszählung der Füllstände kann nun nach Gruppen getrennt erfolgen. Dazu reicht es aus, in den Einstellungen der AutoPick-Frage eine entsprechende Einfachauswahlfrage (z.B. Land) anzugeben. Bei der Berechnung der Füllstände werden nun nur noch die Interviews berücksichtigt, welche bei dieser Frage dieselbe Angabe (z.B. Land1) aufweisen. So lassen sich sehr einfach Auszählungen getrennt nach Land, Zielgruppe, Alter, usw. realisieren.

Ein Beispiel: Verteilung getrennt nach Land

Füllstände und Auswahl bei AutoPick mit Basis

Füllstände einer AutoPick-Frage für unterschiedliche Länder

Im obigen Beispiel werden die Füllstände nach Ländern getrennt betrachtet. Als Basis dient die Frage f1 (Land). Ohne diese Trennung würde dem nächsten Interview die Antwortoption „Produkt 2“ zugewiesen werden, weil für dieses insgesamt die wenigsten Bewertungen vorliegen(4). Da in diesem Fall jedoch eine Gleichverteilung pro Land angestrebt wird, erfolgt eine andere Zuordnung. Unter den deutschen Interviews wurde bisher erst einmal „Produkt 1“ zugewiesen. Die AutoPick-Frage wird daher „Produkt 1“ als nächstes auswählen. Für Interviews aus Österreich wird hingegen „Produkt 3“ ausgewählt werden (aktueller Füllstand: 1).

Die AutoPick-Frage kann noch viel mehr. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch und hier im Blog. Bei allgemeinen Fragen zum Thema oder bei Fragen zu konkreten Problemstellungen in einem Projekt können Sie sich natürlich jederzeit gerne an uns wenden.

Das könnte Ihnen auch gefallen...