Kurztipp: Informationen per Parameter übergeben

Es kommt häufig vor, dass eine Befragung sich an mehrere, vorab bekannte Zielgruppen richtet. Denkbar sind z. B. Unterscheidungen zwischen Abteilungen, Teams, Panels, Sprachen, usw.

Wenn die Information vorab bekannt ist, ist es nicht nötig, diese noch einmal abzufragen. Stattdessen kann sie bei einer passwortgeschützten Befragung z. B. in den Teilnehmerdatensätzen bereits hinterlegt werden. Wenn dies nicht möglich ist (z. B. bei anonymen Befragungen) oder wenn die Information erst unmittelbar vor Interviewstart feststeht (z. B. bei Website-Befragungen), werden die Teilnehmer oft auf unterschiedliche Veröffentlichungen desselben Befragung geleitet. Das erlaubt eine saubere Trennung, ist aber relativ unflexibel.

Stattdessen können Entry-Links erstellt werden, welche die Teilnehmer zwar auf dieselbe Veröffentlichung leiten, dabei jedoch unterschiedliche Zusatzinformationen weitergeben.

Unterschiedliche Parameter für verschiedene Teilnehmer: Eine gemeinsame Befragung!

Dazu werden Parameternamen und Parameterwerte, jeweils getrennt durch ein Gleichheitszeichen (=) an den Link angehängt. Parameterliste und Befragungs-URL werden zudem durch ein Fragezeichen (?) getrennt:

Beispiel 1: http://survey.exavo.com/account/exavo/demo/?team=a

Beispiel 2: http://survey.exavo.com/account/exavo/demo/?team=b

In den beiden obigen Beispielen wird jeweils der Parameter team an die Befragung übergeben.  Im ersten Fall wird dabei der Wert a abgespeichert, im zweiten Fall der Wert b. Diese Information kann während des Interviews z. B. in Filterbedingungen verwendet werden und lässt sich zudem als Teil des Datensatzes exportieren. Ist in den Exporteinstellungen der Projektdatei die Option „Exportiere GET-Parameter“ aktiv, so wird am Ende des Datensatzes für jeden Parameter eine passende Variable hinzugefügt.

Übrigens: Bei dieser Vorgehensweise handelt es sich um eine Standardmethode zur Datenübertragung auf Internetseiten. Wenn Sie z. B. bei Google nach dem Begriff „SurveyStudio“ suchen, so können Sie die übergebenen Parameter (q=SurveyStudio) anschließend direkt in der Adresse der Ergebnisseite wiederfinden – und ändern!

Für GET-Parameter gibt es auch im Zusammenhang mit Online-Befragungen viele weitere Anwendungsmöglichkeiten. Detailliertere Informationen hierzu finden Sie auch in unserem umfassenderen Artikel: Wussten Sie schon? – Werte per GET-Parameter übergeben

Das könnte Ihnen auch gefallen...