Kurztipp: Sichtbare Antwortoptionen zählen

In vielen Situationen ist es wichtig, die Anzahl der sichtbaren Antwortoptionen einer Frage zu kennen. Wenn die Antwortoptionen gefiltert wurden, ist die Anzahl der sichtbaren Items jedoch mitunter von Interview zu Interview unterschiedlich. Hier stellt die Zählung mit einem Skript vom Typ „Count Visible Items“ eine sehr flexible Lösung dar.

Funktionsweise

„Count Visible Items“-Skripte ermitteln, wie viele Antwortoptionen einer Frage sichtbar wären, wenn die Frage gerade angezeigt werden würde. Dazu werden auch die Filterbedingungen aller Items geprüft. Als Ergebnis wird die Anzahl der sichtbaren Antwortoptionen zurückgegeben. Damit erlaubt das Skript einen Blick in die Zukunft, denn es kann bereits ausgeführt/verwendet werden, bevor die Frage selbst das erste Mal angezeigt wurde.

Erstellung des Skriptes

Zur Erstellung des Skriptes sind nur wenige, kurze Schritte notwendig: Markieren Sie im Projektnavigator das Element, auf dem das Skript erstellt werden soll. Erzeugen Sie im Bereich „Tag Skripte“ ein neues Skript und stellen Sie den Skript-Typ auf „Count Visible Items„. Ziehen Sie nun noch die auszuzählende Frage in den weißen Skriptbereich. Das Skript ist nun vollständig konfiguriert kann in der Befragung verwendet werden.

Anwendungsbeispiele

Beispiel 1: Seitenfilter

Wenn alle Antwortoptionen einer Frage gefiltert wurden, kann es mitunter passieren, dass für bestimmte Interviews gar keine Items mehr sichtbar sind. In diesem Fall ist es sinnvoll, die ganze Seite auszufiltern. Eine Möglichkeit ist nun, die Filterbedingungen aller Items auf der Seite noch einmal anzulegen. Bei Filtern mit wenigen Bedingungen ist das eine praktische Vorgehensweise. Bei sehr komplexen Filtern ist diese Methode jedoch recht fehleranfällig. Hier bietet es sich an, die sichtbaren Antwortoptionen der Frage per Skript zu zählen und die Seite nur dann zu zeigen, wenn mindestens eine Antwortoption sichtbar ist. Der Seitenfilter hat so nur noch eine Bedingung: Zeige die Seite, wenn mindestens ein Item der Frage sichtbar sein wird.

Beispiel 2: Einblenden der Anzahl

„Count Visible Items“-Skripte können nicht nur innerhalb von Filterbedingungen verwendet werden. Der Rückgabewert lässt sich auch direkt in der Befragung anzeigen. So ließe sich z. B. der Fragetext: „Im Folgenden sehen Sie 5 Designvorschläge“ dynamisch an die tatsächlich sichtbare Anzahl von Items anpassen. Dazu kann der Skriptname einfach als Platzhalter (#SKRIPTNAME#) in den Fragetext eingefügt werden.

Auch in anderen Zusammenhängen kann dieser Skripttyp sehr hilfreich sein. Falls Sie noch Fragen zum Thema Tag-Skripte haben sollten, sagen Sie uns einfach kurz Bescheid. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Das könnte Ihnen auch gefallen...