Wussten Sie schon? Gültigkeit von Tag-Skripten (2/3)

Gültigkeit von Tag-Skripten

Die Verwendung von klaren Skriptbezeichnungen erleichtert die Arbeit an komplexen Befragungsprojekten. Namen sollten möglichst beschreibend sein, damit der jeweilige Zweck des Skriptes leicht ersichtlich ist. Gerade, wenn mehrere Personen an einem Projekt arbeiten, lassen sich auf diese Weise Missverständnisse vermeiden. Die Platzierung eines Skriptes innerhalb des Projektes hat dabei Einfluss auf die Möglichkeiten bei der Namensgebung.

Teil 2: Benennung von Tag-Skripten

Skriptnamen müssen innerhalb ihres Gültigkeitsbereiches in der Regel eindeutig sein, damit immer klar ist, welches Skript gerade aufgerufen wird. Überschneiden sich die Gültigkeitsbereiche nicht (dies ist z.B. der Fall, wenn die Skripte jeweils auf eigenen Fragen liegen), so können hingegen problemlos dieselben Benennungen verwendet werden.

Beispiel:

In einer Befragung sollen fünf Punktevergabefragen gestellt werden. Um den Teilnehmern das Ausfüllen der Befragung zu erleichtern, soll die Summe der jeweils vergebenen Punkte in jeder Frage per Skript angezeigt werden. Zu diesem Zweck müssen 5 Counter-Skripte erzeugt werden. All diese Skripte könnten z.B. auf dem Projekt angelegt werden. Dadurch lassen sich alle Skripte in der gesamten Befragung verwenden. Dies hat jedoch den Nachteil, dass jedes Skript eine eindeutige Benennung benötigt (z.B. summe_frage1, summe_frage2, summe_frage3, summe_frage4, summe_frage5), damit es nicht zu Überschneidungen kommt. Zudem besteht die Gefahr, in einer Frage versehentlich das falsche Skript zu verwenden.

Skripte auf Projektebene

Werden die Skripte hingegen direkt auf den einzelnen Frage angelegt, so überschneiden sich die Gültigkeitsbereiche nicht. In diesem Fall dürfen alle Skripte denselben Namen verwenden (z.B. summe). So lässt sich auch ausschließen, dass versehentlich das falsche Skript verwendet wird, da innerhalb einer Frage immer nur das passende Skript verfügbar ist.

Skripte auf Fragenebene

Auf diese Weise bleiben die Benennungen klar und übersichtlich und der Zweck der einzelnen Skripte ist sofort ersichtlich. Ein so aufgebautes Projekt lässt sich gut bearbeiten; zudem sinkt die Fehlerwahrscheinlichkeit bei späteren Änderungen.


Falls Sie noch Fragen zu den hier angerissenen Themen haben sollten, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Weitere Informationen zur Verwendung von Tag-Skripten finden Sie natürlich auch in unserem Handbuch.

Das könnte Ihnen auch gefallen...