Mitarbeiterbefragung durchführen – worauf Sie achten sollten

Gerade bei Mitarbeiterbefragungen ist die Anonymität ein wichtiges Thema. Deshalb müssen Sie sich für eine Lösung entscheiden, welche Ihnen zuverlässig die anonyme Durchführung Ihrer Befragungsprojekte ermöglicht.
Schön, dass Sie uns gefunden haben. Wir können das!

Gibt es überhaupt anonyme Online-Befragungen?

Ja. Eine Anonymität kann sogar dann sichergestellt sein, wenn die Teilnehmer persönlich eingeladen werden und an der Befragung nur mit einem Zugangscode oder Passwort teilnehmen können.

Was bedeutet die Befragung ist anonym?

Bei anonymen Umfragen ist es nicht möglich festzustellen, wer welche Antworten gegeben hat. Es besteht also keinerlei Verbindung zwischen vorab bekannten personenbezogenen Daten (z.B. Name oder E-Mail-Adresse) und zu den während der Befragung gespeicherten Antworten. Eine solche Zuordnung kann bei anonymen Befragungen auch nicht nachträglich hergestellt werden.

Anonymität und Mehrfachabstimmungen.

Eine Mehrfachteilnahme einzelner Teilnemer kann nur dann zuverlässig verhindert werden, wenn vorab Passwörter (Zugangscodes) für die Befragung hinterlegt werden. Nur wer in Besitz eines gültigen Passwortes ist darf einmalig an der Befragung teilnehmen.
Um die Anonymität zu wahren muß allerdings darauf geachtet werden, dass bei der Verteilung der Zugangscodes, die Zuordnung von Code und Teilnehmerdaten nicht mehr möglich ist. Dies kann wie folgt ermöglicht werden:

  • Wird ein Einladungsmailing durchgeführt, besteht zwangsläufig beim Erzeugen der Einladungsmail eine kurzzeitige Zuordnung zwischen dem Zugangscode und der Emailadresse – sonst könnte die Einladungsmail nicht erzeugt werden. Diese Zuordnung wird sofort nachdem die Einladungsmail verschickt wurde unwideruflich gelöscht.
  • Das Hosting der Befragung kann durch einen neutralen Dienstleister (z.B. die Exavo GmbH) durchgeführt werden, welcher auch die Verteilung der Zugangscodes übernimmt und Ihnen die Daten nur anonym zur Verfügung stellt.
  • Bei Mitarbeiterbefragung können die erzeugten Zugangscodes auf Lose gedruckt werden und jeder Mitarbeiter darf zufällig einen Zugangscode aus der Lostrommel ziehen. Die Anonymität ist hierbei für den Mitarbeiter transparent nachvollziehbar.

Falls Sie noch Fragen zum Thema Anonymität haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Wir begleiten Sie von Anfang an mit dem Service, den Sie für Ihre Mitarbeiterbefragung benötigen – persönlich und maßgeschneidert. Gerne können Sie für die Durchführung Ihrer Mitarbeiterbefragung unser Full-Service Paket nutzen oder Ihre Umfragen mit unserer Befragungssoftware selbst durchführen – beides ist möglich.
[NEXForms id=“3″ open_trigger=“popup“ type=“button“ text=“Individuelles Angebot anfragen“]