Wussten Sie schon? Arbeiten mit Recodes I – Gruppenzuordnungen

recodes

Im Verlauf einer Online-Befragung ist es oft sinnvoll, Teilnehmerangaben zusammenzufassen oder in ein anderes Format zu bringen. Dies kann z.B. bei der Definition von Filtern, Quoten, Validierungen, usw. nützlich sein. Zudem lassen sich auf diese Weise komplizierte  Strukturen vereinfachen und Hilfsvariablen im Datensatz anlegen, wodurch auch extrem umfangreiche Befragungen handhabbar bleiben. Hierzu dienen im Exavo SurveyStudio Recodes. Diese ermöglichen es, Antwortoptionen von versteckten Fragen im Hintergrund automatisch zu setzen.

Da es für Recodes viele unterschiedliche Einsatzzwecke gibt, sollen die gebräuchlichsten Varianten in der nächsten Zeit jeweils in einem eigenen Blog-Eintrag betrachtet werden. Erstes Thema der Serie ist:

Das Bilden von Gruppen mit Hilfe von Recodes

Das Format, in dem Daten erfasst werden, ist oft nicht das Format, welches im weiteren Verlauf der Befragung oder bei der Auswertung benötigt wird. Im folgenden Beispiel wird das Alter der Teilnehmer mit Hilfe eines Texteingabefeldes abgefragt. Gleichzeitig soll jedoch folgende Quotenvorgabe berücksichtigt werden:

„Benötigt werden jeweils 100 Teilnehmer in jeder der folgenden Gruppen: 1-18 Jahre, 19-40 Jahre, 41-60 Jahre, älter als 60.“

Zur Verwendung als unabhängige Quotenfrage wird eine Einfachauswahlfrage mit den vier Antwortoptionen „0-18 Jahre“, „19-40 Jahre“, „41-60 Jahre“, „älter als 60“ benötigt. Da das Alter jedoch offen abgefragt wurde, soll diese Hilfsfrage im Hintergrund automatisch ausgefüllt werden.

Eine entsprechende Einfachauswahlfrage wird dazu auf eine ControlPage gelegt. Operationen auf dieser Seite laufen dadurch (für den Teilnehmer unsichtbar) im Hintergrund ab. (Mehr Informationen zu ControlPages finden Sie auch hier: Wussten Sie schon? – Intelligente Befragungen mit ControlPages)

Im Bereich Recode der einzelnen Antwortoptionen können nun die Bedingungen festgelegt werden, unter denen eine Antwort automatisch ausgewählt/gesetzt wird. So wird z.B. die Antwortoption „19-40 Jahre“ gesetzt, wenn die folgenden Bedingungen zutreffen:

(Alter ist größer oder gleich 19) UND (Alter ist kleiner oder gleich 40)

Im SurveyStudio sieht das dann folgendermaßen aus:

agerecode

Solche Bedingungen können nun auch für die übrigen Antwortoptionen der Hilfsfrage angelegt werden. Auf diese Weise lassen sich mit Hilfe von Recode-Bedingungen sehr leicht Gruppen erzeugen, die im weiteren Verlauf der Befragung genutzt werden können.

Das obige einfache Beispiel zeigt den grundsätzlichen Aufbau von Recode-Fragen. In den kommenden Blog-Einträgen zum Thema Recodes werden wir weitere Anwendungsfälle und Umsetzungsbeispiele beschreiben.

Weitere Artikel unserer Recode-Serie finden Sie hier: alle Artikel anzeigen.

Falls Sie noch Fragen zu den hier angerissenen Themen haben sollten, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Weitere Informationen zu Quoten und Recodes finden Sie natürlich auch in unserem Handbuch.

Das könnte Ihnen auch gefallen...